Januar 2020

Einsatz TH-Person für die Kinderfeuerwehr Elster

14.01.2020

Pünktlich zum ersten Dienst im neuen Jahr gab's für unsere Löschelstern den ersten Einsatz. 

Zur Lage:

Joana und Marlon sind die ersten an der Unfallstelle. Ein verletzter Radfahrer. Jetzt heißt es für unsere 2 kompetenten Ersthelfer Ruhe bewahren und über die Leitstelle, welche durch unseren Liam besetzt wurde, mit Hilfe der 5W-Fragen die Feuerwehr alarmieren.

Zum Glück haben sich genügend Kameraden im Gerätehaus eingefunden um die Fahrzeuge zu besetzen und zum Einsatz zu fahren. Henning, der die Funktion als Maschinist inne hatte brachte Einsatzleiter Jonas und die Trupps sicher zum Ort des Geschehens. Vor Ort angekommen wurde erstmal angetreten und die Aufgaben wurden verteilt. Einsatzleiter Jonas hatte gleich zwei Melder an seiner Seite, Finn und Paul. Jolina und Leni, die den Angriffstrupp bildeten, begaben sich direkt samt Erste-Hilfe-Kasten und Decke zur verletzten Person, während Oliver und Sarah, unser Wassertrupp, die Einsatzstelle mit Pylonen und Blitzleuchten sicherten. Tom und Matilda, die als Schlauchtrupp eingeteilt wurden, legten inzwischen die benötigten Geräte bereit. Immerhin musste das Fahrrad tatsächlich mittels Schere und Spreizer zerlegt werden, um den Verunfallten zu befreien. Nachdem durch Maschinist Henning noch der Lichtmast ausgefahren wurde, konnte der Einsatz zur vollsten Zufriedenheit des Einsatzleiters Jonas abgearbeitet werden und der Patient wurde mittels Spineboard an den Rettungsdienst übergeben. Dann ging es zurück zum Gerätehaus und dort gab es noch, wie es sich bei einem Einsatz gehört, eine kurze Auswertung zur Lage. Zufrieden mit Wissen und Können unserer kleinen Löschelstern konnte der Dienst erfolgreich beendet werden.

Text: Kinderfeuerwehrwartin Sarah Hoffmann

Fotos: Medientreff  -  Sabine Hoffmann

 

Einmal ohne Worte

03.01.2020

 


nach oben